Liebe Ilse-Marie,
danke, dass Du meine erste Erfahrung mit PädArT so toll gemacht hast. Ich wusste schon vor meiner Ankunft, dass ich gerne mit Ton arbeiten würde. Aber es war eindeutig ein lebensveränderndes Ereignis für mich. Ich bin auf so viele Arten geheilt, dass ich nicht glauben kann, dass das in nur 3 Tagen möglich war! Abgesehen von der Heilung kam ich mit kristallklaren Antworten nach Hause und bin nicht mehr verwirrt über meine Lebensaufgabe. Ich habe mich auch einer meiner größten Ängste gestellt, dem Reden in der Öffentlichkeit – ich denke, Du weißt wie das war! Daran werde ich weiterarbeiten.
Ich habe einige bedeutungsvolle Verbindungen mit einigen der Teilnehmer*innen geknüpft, und das war ein schöner Bonus, den ich nicht erwartet hatte. Es war, als würde ich endlich atmen, nachdem ich jahrelang unter Wasser war!
Ich teile all dies mit Dir, damit Du weißt, dass Du (und Bernhard) diesen wunderbaren Raum geschaffen haben, in dem Menschen nicht nur offen sein können, sondern auch so akzeptiert werden, wie sie sind.
Und so, mit all dem auf dem Weg, bin ich glücklich, Dir zu sagen, dass ich sehr gerne die PädArT-Ausbildung abschließen möchte.
Mein größter Wunsch ist es, nicht nur meine eigenen Wunden zu heilen, sondern auch verletzten Kindern (vielleicht auch Erwachsenen?) durch PädArT Heilung zu bringen.

Liebe Grüße
C.S.